Familienkundgebung gegen die Impfpflicht

29.05.2021, Freiburg | Germany

Zeitweise rund 400 besorgte Menschen aus der Mitte unserer Gesellschaft versammelten sich am letzten Samstag zu einer Familien-Kundgebung gegen die politisch und medial kommunizierte und damit indirekten Impfpflicht für Kinder mit nur notfallzugelassenen, experimentellen Impfstoffen. In der lokalen Presse wurde mit Begriffen wie “aus dem Querdenker-Spektrum” gearbeitet. Die sehr wenigen jungen, sich zeitweise leider aggressiv verhaltenden sog. Gegendemonstranten die den friedlichen Zusammenschluss besorgter Eltern, Großeltern, Kinder, Geschwister, Onkel und Tanten stören wollten, bezeichneten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen gar als Nazis, Corona-Leugner etc. etc. ; allerdings ist ihr Auftreten energetisch verpufft. Eindeutig war diese Demonstration für Freiburg und dieses Land ein wichtiges Signal um der Politik und all deren Unterstützer zu signalisieren das es so nicht weitergehen kann! Man darf hoffen das vielleicht Bürgermeister Horn den Aufwind unter den Bürgern der Stadt, für deren Bürger und Bürgerinnen er einmal einen Eid niedergelegt hat, klar Stellung bezieht. Der positive Wandel ist nicht mehr aufzuhalten, und die Sorgen der Menschen sind ohne Diffamierung und Stigmatisierung endlich ernst zu nehmen.

©2021 by Sebastian Methner | All Rights reserved.

Share this...
Share on Facebook
Facebook
share on Tumblr
Tumblr

Ein Gedanke zu „Familienkundgebung gegen die Impfpflicht

  1. Lieber Sebastian Methner,
    vielen herzlichen Dank für ihren Text und die Bilder zur Familienkundgebung. Insbesondere die Kinder müssen vor diesen irrsinnigen politischen Entscheidungen geschützt werden. Dazu tragen Sie bei, dafür nochmals vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.